KOMETEC K.Oelkers e.K. - Online-Shop für Mess- und Prüfgeräte - Ing.-Büro

GMW UMD 807 (E, EL), Einbau-Netzqualitätsmessgerät Klasse S (EN 50160)

• Frontmass 144 x 144 mm, • einphasig, 3-Leiter gleich- bzw. ungleich belastet (3 x U und 3 x I), Leistungen, Energie, Oberschwingungen, Speicher, Datenlogger • Digitalaus- / eingänge, Relaisausgänge, Analogaus- / eingänge, Uhr, USB, Ethernet, Optionen: RS485, Modbus, je nach Typ
GMW UMD 807 (E, EL), Einbau-Netzqualitätsmessgerät Klasse S (EN 50160)
ab 665,00 EUR
zzgl. 19% MwSt. | zzgl. Versandkosten
Brutto-Preis: 791,35 EUR
Ausführungen :
Varianten-Preis:
665.00 EUR
Lieferzeit:
Standard: Innerhalb 6-8 Werktagen (D), ca. 10 Tage (EU+CH), Rest ca. 14 Tage Standard: Innerhalb 6-8 Werktagen (D), ca. 10 Tage (EU+CH), Rest ca. 14 Tage
Artikel-Nr.: EFD00665X11071107
Hersteller: GMW
Das UMD 807E ist ein Einbau-Netzqualitätsmessgerät zur Montage in der Fronttafel 144x144. Es misst 3-phasig Strom und Spannung mit bis zu 3 Tarifen im 6-Quadranten-Betrieb in Klasse 0,2 und damit die Arbeit in Klasse 0,5 sowie alle üblichen Netzgrößen, z.B. Oberschwingungen bis zur 50sten Harmonischen. Es kann sowohl in 400 V, 690 V als auch in IT Netzen eingesetzt werden. Es kann über Stromwandler mit N / 5 A und N / 1 A sowie über Rogowskispulen (333 mV) angeschlossen werden. Es bildet die Netzqualität nach ISO 50160, IEC 61000-4-30, EN 61557-12 und EN 62053-22 ab. Es verfügt über einen großen 512 MB Speicher. Über die Ethernet-Schnittstelle und den frontseitigen Mini-USB-Anschluss kann auf das Gerät zugegriffen werden. Damit sind auch Internetprotokolle einlesbar und es lassen sich SPS- und Gebäudeleitsysteme einfach anbinden. Analoge und Digitale Ein- / Ausgänge, sowie eine RS485-Schnittstelle ist genauso wie ein Betriebsstundenzähler integriert.
Die Abtastfrequenz beträgt 6,4kHz. Mit der Software ENVIS wird das Gerät parametriert bzw. visualisiert.
Als optionale Firmware-Module zur Auswertung der Spannungsqualität nach EN50160 steht das PQ S Modul zur Verfügung. Mit dem Firmware-Modul Go werden Oszilloskopfunktionen für Strom und Spannung aktiviert und Triggersignale für Grenzwertereignisse eingestellt. Das RCS Modul unterstützt die Rundsteuersignalerkennung.

Einsatz: Das Gerät wird zur kontinuierlichen Überwachung der Spannungsqualität in Hauptverteilungen und Trafostationen eingesetzt.

Bitte Ausführungen oben wählen:
Anm.: Alle Typen haben 4 Digitaleingänge, 4 Digitalausgänge, 4 Relaisausgänge, Uhr, USB, Ethernet, Speicher 512 MB

UMD 807EL-11071107, Hilfsspannung: 75…500 V~, 70…600 V=, Messspannung: 20…1090 V LL
UMD 807E-11071110*, Hilfsspannung: 75…500 V~, 70…600 V=, Messspannung: 20…1090 V LL, 2 Analogausgänge, 2 Analogeingänge, Modbus
*Vorzugstyp